Hopfenextrakte kaufen

CO2-Extrakt:

Mit CO2 (Kohlenstoffdioxid) wird aus dem Rohhopfen ausschließlich die α-Säure extrahiert. Die Bestimmung der α-Säure erfolgt mit der Analysenmethode EBC 7.7. HPLC. Die Verarbeitungskosten sind höher als bei dem Ethanol-Extrakt. Das Xanthohumol muss in einem zusätzlichen Arbeitsschritt aus den Hopfentrebern, die bei der Extraktion des CO2-Extrakts anfallen, extrahiert werden. Im Ausland werden hauptsächlich CO2-Extrakte bevorzugt.

Ethanol-Extrakt:

Mit Ethanol werden neben den α-Säuren auch Iso- α-Säuren, β-Säuren und weitere, teilweise zur Bittere beitragende, Fraktionen extrahiert. Bestimmung der Bittere mittels des Konduktometerbitterwertes (KBW), Analysenmethode EBC 7.6. + ½ EBC 7.8.HPLC. Da mit dem KBW mehr bitternde Fraktionen erfasst werden ist die Ausbeute bei Ethanol-Extrakten (Eth-RHE) gegenüber CO2-Extrakten höher. Relevant für Großbrauereien ist die Tatsache, dass der Ethanol-Extrakt gegenüber den CO2-Extrakten etwas geringere Temperaturen (geringerer Energiebedarf) benötigt um pumpfähig zu werden. Im Ethanol-Extrakt ist der Krebs hemmende Wirkstoff Xanthohumol enthalten. Geschmacksunterschiede zu CO2-Extrakt gibt es nicht.

CO 2 -Extrakt: Mit CO 2 (Kohlenstoffdioxid) wird aus dem Rohhopfen ausschließlich die α-Säure extrahiert. Die Bestimmung der α-Säure erfolgt mit der Analysenmethode EBC 7.7.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hopfenextrakte kaufen

CO2-Extrakt:

Mit CO2 (Kohlenstoffdioxid) wird aus dem Rohhopfen ausschließlich die α-Säure extrahiert. Die Bestimmung der α-Säure erfolgt mit der Analysenmethode EBC 7.7. HPLC. Die Verarbeitungskosten sind höher als bei dem Ethanol-Extrakt. Das Xanthohumol muss in einem zusätzlichen Arbeitsschritt aus den Hopfentrebern, die bei der Extraktion des CO2-Extrakts anfallen, extrahiert werden. Im Ausland werden hauptsächlich CO2-Extrakte bevorzugt.

Ethanol-Extrakt:

Mit Ethanol werden neben den α-Säuren auch Iso- α-Säuren, β-Säuren und weitere, teilweise zur Bittere beitragende, Fraktionen extrahiert. Bestimmung der Bittere mittels des Konduktometerbitterwertes (KBW), Analysenmethode EBC 7.6. + ½ EBC 7.8.HPLC. Da mit dem KBW mehr bitternde Fraktionen erfasst werden ist die Ausbeute bei Ethanol-Extrakten (Eth-RHE) gegenüber CO2-Extrakten höher. Relevant für Großbrauereien ist die Tatsache, dass der Ethanol-Extrakt gegenüber den CO2-Extrakten etwas geringere Temperaturen (geringerer Energiebedarf) benötigt um pumpfähig zu werden. Im Ethanol-Extrakt ist der Krebs hemmende Wirkstoff Xanthohumol enthalten. Geschmacksunterschiede zu CO2-Extrakt gibt es nicht.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Hallertauer Tradition (DEH) Hallertauer Tradition (DEH)
Artikel-Nr.: 16-223 | Aroma CO₂-Extrakt | Guter deutscher Aromahopfen, für 2. oder letzte Hopfengabe geeignet | Mögliche Substitution: Hallertauer Mittelfrüh
Inhalt 0.367 kg (126,57 € * / 1 kg)
46,45 € *
Hallertauer Tradition (DEH) Hallertauer Tradition (DEH)
Artikel-Nr.: 17-270 | CO₂-Extrakt - Guter deutscher Aromahopfen, für 2. oder letzte Hopfengabe geeignet. Mögliche Substitution: Hallertauer Mittelfrüh
Inhalt 0.374 kg (143,18 € * / 1 kg)
53,55 € *
Perle (DEH) Perle (DEH)
Artikel-Nr.: 19-42 | CO₂- Extrakt - Die Sorte "Perle" wurde am Hopfenforschungszentrum in Hüll auf feinwürziges Aroma gezüchtet. Sie hat gute Resistenzeigenschaften, hohen Ertrag und sehr gute Anbaueigenschaften. Die Aromasorte wurde...
Inhalt 0.622 kg (138,73 € * / 1 kg)
86,29 € *